b a s e m e n t wien

Aktuell

Ausstellungen

:: 2016 ::

:: 2015 ::

:: 2014 ::

:: 2013 ::

:: 2012 ::

:: 2011 ::

:: 2010 ::

:: 2009 ::

:: 2008 ::

:: 2007 ::

:: 2006 ::

:: 2005 ::

:: 2004 ::

 

Der Raum

Presse

Links

:: zurück zur Übersicht ::

19.01.13 - 20.01.13
NATALIA ZALUSKA - "in three-four time"
Eröffnung: Freitag, 18. Januar um 19 Uhr
19. Januar bis 20. Januar 2013

Im Mittelpunkt der künstlerischen Arbeit von Natalia Zaluska steht die Beschäftigung mit dem malerischen Raum sowie mit den Möglichkeiten und Grenzen des ausgewählten Mediums. Sie greift in ihrer Malerei oft auf dieselben Motive zurück: Linien, Dreiecke, Farbflächen. Ihr Ansatz ist abstrakt. Unterschiedliches Bildmaterial und wirklichkeitsnahe Zusammenhänge sind jedoch relevant für die Entstehung ihrer Arbeiten. Ihre malerische Reflexion spiegelt sich im Umgang mit dem Bildträger und der Farbe wieder. Die Struktur und Form der Bilder geht oft über die formale Grenzen hinaus. Oft beziehen sich die bearbeiteten Themen auf die Tradition der Moderne in Kunst und Architektur.

Natalia Zaluska, 1984 in Krakau geboren, ist Absolventin des Studiengangs Kunstgeschichte an der Jagiellonen-Universität in Krakau. Seit 2008 studiert sie Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Wien in der Klasse von Professor Daniel Richter. 2011 war sie Artist in Residence, CCA Andratx, Zentrum für zeitgenössische Kunst auf Mallorca, Spanien. Natalia Zaluska ist Herder-Stipendiatin der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. 2011-2013.

Flyer PDF Download >>













 

Kontakt

Anfahrt

Impressum

© Claudia-Maria Luenig. Alle Rechte vorbehalten.